Liebe Wendland.Elbe Freunde,

zur Vermeidung der weiteren Ausbreitung des Coronavirus sind seit Anfang November in der Urlaubsregion Wendland.Elbe wieder jegliche touristische Aktivitäten untersagt.

Wir bedauern es sehr, Euch daher zur Zeit nicht in der Urlaubsregion Wendland.Elbe begrüßen zu können und bitten Euch: bleibt zuhause!

Vorerst gelten diese Regelungen bis einschließlich 18. April 2021. Wir halten Euch an dieser Stelle auf dem Laufenden.

Bleibt gesund und passt auf Euch auf!

Euer Wendland.Elbe-Team

***Until 18th April 2021 all travel for tourism purposes is prohibited within Germany. Please stay at home and healthy. Let’s keep each other safe!***

Elbe-Heide-Tour

Blühende Heidelandschaften, weite Wälder, lebendige Elbauen und interessante Orte: Auf der Elbe-Heide-Tour erlebst Du das Beste vom Wendland entspannt aus dem Fahrradsattel heraus!

Die Elbe-Heide-Tour verbindet zwei der größten Highlights des Wendlandes und zeigt Dir sowohl die Schönheit der Heide und der Elbtalauen. Die Region zwischen Elbe und Heide ist eiszeitlich geprägt. Der Höhbeck, welchen Du auf Deiner Tour überquerst, ist z.B. eine aus der Eiszeit erhalten gebliebene Geestinsel. Nach der Weichsel-Eiszeit wurden beim Abschmelzen des Eises riesige Mengen Sand abgelagert. Im Laufe der Zeit wurde der Sand zu meterhohen Dünen aufgeweht und überwiegend von Heide bedeckt. Mit Beginn des 18. Jahrhunderts wurde diese nährstoffarme Landschaft mit Kiefern aufgeforstet und die Heide verschwand. Nach einem katastrophalen Waldbrand im Jahr 1975 entwickelte sich bei Nemitz auf den abgebrannten Flächen wieder ein großes Heidegebiet. Die Nemitzer Heide ist heute ein mehrfach anerkanntes Vogelschutzgebiet und hat einen hohen Stellenwert im internationalen Artenschutz. Das Nemitzer Heidehaus zwischen Trebel und Nemitz ist idealer Ausgangspunkt für einen Abstecher durch die blühende Heide.