Liebe Wendland.Elbe Freunde,

zur Vermeidung der weiteren Ausbreitung des Coronavirus sind seit Anfang November in der Urlaubsregion Wendland.Elbe wieder jegliche touristische Aktivitäten untersagt.

Wir bedauern es sehr, Euch daher zur Zeit nicht in der Urlaubsregion Wendland.Elbe begrüßen zu können und bitten Euch: bleibt zuhause!

Vorerst gelten diese Regelungen bis einschließlich 18. April 2021. Wir halten Euch an dieser Stelle auf dem Laufenden.

Bleibt gesund und passt auf Euch auf!

Euer Wendland.Elbe-Team

***Until 18th April 2021 all travel for tourism purposes is prohibited within Germany. Please stay at home and healthy. Let’s keep each other safe!***

Dummewiesen-Weg

Einen tollen Ausflug in die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt der Dummeniederung erlebst Du auf dem Dummewiesen-Weg mit seinen Bächen, Laubwäldern und bunt blühenden Feuchtwiesen.

Zwischen dem Flecken Bergen und dem Dorf Jiggel schlängelt sich die Dumme mit ihren vielen Windungen Richtung Norden. Für Naturliebhaber ist der familienfreundliche Dummewiesen-Rundweg ein wahrer Genuss: Er führt durch eine lebendige Kulturlandschaft mit zahlreichen Gewässern, an denen Dich kleine Aussichtsplattformen zum Verweilen einladen. Im Sommer schwirren hier hunderte Gebänderte Prachtlibellen durch die Luft und über eine Audiostation kannst Du sogar einigen Froschrufen lauschen. Und vielleicht lässt sich auch der Eisvogel blicken! Auf dem Weg liegt das Rundlingsdorf Jiggel, dessen Wassermühle oberhalb einer noch heute befahrbaren Furt liegt. Historisch interessant ist auch der Ort Bergen and der Dumme, den Du auf Deiner Wanderung streifst und durchquerst. An der alten Grenz- und Zollabfertigung informiert eine Schautafel über die damalige Grenzsituation, und vom Aussichtsturm hast Du einen herrlichen Blick auf den Drawehn-Höhenzug, eine eiszeitlichen Endmoränenlandschaft.